Elektronisch Anmelden.  |  Sportgruppen  |  Sitemap  |  Aktuelles  |  Ansprechpartner  |  TSG-Vereinsheim  |  Hallenbelegung  |  Mitglieder-Info  |  Datei-Download  |  Aus dem Vereinsleben  |  Chronik  |  Impressum  |  Bildergallerien Archiv
Sie befinden sich hier>>: Badminton   > Aktuelles   > 

 

Hemdglunkiball in der Schopfheimer Stadthalle

Am Donnerstag, dem 23. Februar 2017, veranstaltet die TSG Schopfheim den traditionellen Hemdglunkiball in der Schopfheimer Stadthalle. Der Saal wird unmittenbar nach dem Ende des Hemdglunki-Umzugs geöffnet. Eintrittskarten zu 8 Euro sind an der Abendkasse erhältlich, der Eintritt ist aber nur mit glunkigemäßer Bekleidung möglich. Zum Tanz und zur fasnächtlichen Unterhaltung spielt die Kapelle 64U – six for you. Das närrische Treiben wird noch gesteigert durch den Auftritt mehrerer Guggenmusiken, auch die Stadtmusik hat den Einmarsch angekündigt. 

Wie in den letzten Jahren können Familien mit Kindern nach dem Hemdglunki-Umzug zum ermäßigten Familieneintritt von 5 Euro bis 22 Uhr am Treiben in der Halle teilnehmen. Die Kinder bekommen diesmal dazu gratis ein Getränk. Die TSG hofft, dass dieses Angebot von den Glunkies wieder angenommen wird.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass ein Ordnungsdienst der TSG in Abstimmung mit der Polizei durch verstärkte Kontrollen im Außenbereich und in der Halle sowie beim Einlass durch eine konsequente Alterskontrolle dafür Sorge trägt, dass die Glunkis unbeschwert bis in den frühen Morgen feiern können.

Vorverkauf für Schopfheimer Hemdglunkiball

Am Donnerstag, dem 23. Februar, veranstaltet die TSG Schopfheim den traditionellen Hemdglunkiball in der Stadthalle. Um den Ansturm der Fasnächtler besser steuern zu können, werden die Eintrittskarten auch im Vorverkauf angeboten. Der Verkauf erfolgt am Samstag, den 18. Februar im TSG-Vereinshaus in der Wehrer Straße 7 (am Bahnübergang) von 9:30 Uhr bis 12 Uhr. Weitere Karten sind anschließend noch an der Abendkasse erhältlich. Der Eintritt zum Hemdglunkiball ist nur mit glunkigemäßer Bekleidung möglich. Bei der Einlasskontrolle wird auf die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes geachtet.